Beispielartikel APGAR

Aus Hebammenwiki

Der Artikel bietet eine Einführung in die Bedeutung von Apgar-Scores in der Geburtshilfe und deren Anwendung zur Bewertung des Gesundheitszustands von Neugeborenen.

Der Apgar-Score, benannt nach seiner Entwicklerin, Dr. Virginia Apgar, ist ein bewährtes Instrument in der Geburtshilfe zur raschen Bewertung des Gesundheitszustands von Neugeborenen. Dieser Artikel beleuchtet die grundlegenden Elemente des Apgar-Scores und erläutert, wie Hebammen und medizinisches Personal ihn während der ersten Minuten nach der Geburt anwenden.

Der Apgar-Score wurde in den 1950er Jahren von Dr. Virginia Apgar, einer Pionierin in der Geburtshilfe, entwickelt[1]. Ihre bahnbrechende Arbeit hat die Geburtshilfe revolutioniert und die Überlebensraten von Neugeborenen weltweit verbessert

APGAR-Score (abgewandelt dt.)
A Atmung
P Puls/Herzfrequenz
G Grundtonus/Muskelspannung
A Atmung
R Reflexe

Beteiligte Forschende

Benutzer:TestmitgliedHebamme: Röslin, N. (2000). Evaluation of the newborn infant - Apgar Score. Journal of the International Medical Association, 123(5), 427-428

Quellen

  1. Apgar, V. (1953). Evaluation of the newborn infant - Apgar Score. Journal of the American Medical Association, 123(5), 427-428

Verwandte Artikel

- Neugeborenenversorgung - Geburtshilfliche Notfallversorgung - Perinatale Gesundheit